Gesellschaft für kommunale Baulanderschließung

  • Erschliessung_04.jpg
    https://gkb-ag.de/images/ju_cached_images/Erschliessung_04_cd4b3f0860f2b2b9faf27d0dba4c37aa_90x50.resized.jpg
  • Erschliessung_03.jpg
    https://gkb-ag.de/images/ju_cached_images/Erschliessung_03_32b8596b0beed23b45d75af97da586a0_90x50.resized.jpg
  • Erschliessung_02.jpg
    https://gkb-ag.de/images/ju_cached_images/Erschliessung_02_4c71f0339450f2136185b9f4380509ae_90x50.resized.jpg

Die Planung der Erschließungsanlagen muss jederzeit im Sinne der Wirtschaftlichkeit des Gesamtprojektes erfolgen.

Demzufolge muss der Erschließungsplaner bereits im Zuge der Bauleitplanung mit eingebunden werden. Üblicherweise plant er die Hauptgewerke der Erschließung (Entwässerungsanlagen, Wasserversorgung, Straßenbau) und koordiniert die Planungen der Versorger und anderer Planungsbeteilgter. Mit seiner fachlichen Kompetenz ist er für die Qualität der Planung und Ausführung verantwortlich und wichtiger Partner für die Einhaltung der Termine und des Kostenrahmens.

Die Erschließungsplanung kann ohne Schnittstellenverluste von den erfahrenen Planern unserer Muttergesellschaft, der BIT Ingenieure AG, erbracht werden.

Selbstverständlich sind wir auch dazu bereit mit einem bewährten und leistungsfähigen Büro der Kommune zusammenzuarbeiten.